Quantum B14F

Die Tischbohrmaschine B14F Quantum ist ein Modell zum Bearbeiten kleiner WerkstĂŒcke. Im Test werden StabilitĂ€t, Bohrergebnis, Handling, Ausstattung und weitere Kriterien geprĂŒft. Das Ergebnis liegt im oeberen Mittelfeld der Test-Bohrmaschinen.

Quantum B14F – Ausstattung und Funktionen

Die Quantum-Tischbohrmaschine B14F besteht aus einem stabilen Fuß, einer robusten SĂ€ule und einem technisch ausgereiften Bohrkopf mit Not-Aus, Einstellmöglichkeiten fĂŒr die Drehzahl und einem flexibel verstellbaren Arbeitstisch. Der Hersteller verspricht große Laufruhe und hohe PrĂ€zision beim Bohren in Holz oder Stahl. Das Wechseln der Bohrer im Bohrfutter wird als simpel beschrieben, ebenso wie das Verstellen des Bohrtisches.

Quantum B14F – Technische Daten

Abmessungen: H 700 mm, SĂ€ulen-Dm. 46 mm, Tisch 160 x 160 mm
Farbe: Grau
Motorleistung: 350 Watt
Antriebsart: AC
Bohreraufnahme: B16
Bohrhub: 50 mm (in Stahl: 14 mm)
Bohrtisch Neigung: +/- 45 °
Bohrer-Durchmesser: 0 – 13 mm
Drehzahl: 520 – 2620 Umdrehungen pro Minute, in 5 Stufen einstellbar
Ausladung: 104 mm
Gewicht: 21 kg

Vorteile des Modells Quantum B14F

Die Maschine wird im halbzerlegten Zustand geliefert und kann binnen weniger Minuten fertig zusammengebaut werden. Im Praxistest schafft der Bohrhub tatsĂ€chlich 5 cm durch Holz und 1,4 cm durch Stahl bei gleichbleibender Bohrleistung. Auch die StabilitĂ€t der gesamten Maschine ist selbst mit schweren WerkstĂŒcken oder mehr Druck durch den Bediener gut genug fĂŒr sicheres Bohren.

Wie beschrieben zeichnet sich die Quantum B14F durch hohe Laufruhe aus. Das gestaltet die Arbeit mit dieser Tischbohrmaschine angenehm und ermĂŒdungsarm. Die Spannmöglichkeiten fĂŒr Tisch und Bohrer sind solide, so dass ein Verrutschen des WerkstĂŒcks wĂ€hrend des Bohrprozesses im Test nicht zu beobachten ist, auch nicht bei ungĂŒnstig geformten StĂŒcken.

Nachteile des Modells Quantum B14F

Die Beschreibung zur Quantum-Tischbohrmaschine B14F ist wenig anschaulich. Vor allem zum Einspannen des Bohrfutters gibt es keinen Hinweis. Im Test genĂŒgte das Aufpressen nicht fĂŒr sicheren Sitz. Vielmehr musste mit einem Gummihammer nachgeschlagen werden. UmstĂ€ndlich fĂŒr WerkstĂŒcke grĂ¶ĂŸerer LĂ€nge und Breite ist der kleine Arbeitstisch. Er eignet sich nur fĂŒr Bohrungen in kleine WerkstĂŒcke. Mit Hilfe einer dazugestellten und angeschraubten Platte lĂ€sst sich das Problem beheben.

Quantum B14F Test – Fazit

Das Bohrergebnis in Holz und Stahl ist mit der Quantum B14F bei kleinen WerkstĂŒcken prĂ€zise, der Lauf der Maschine ausreichend ruhig. Im VerhĂ€ltnis der Pluspunkte und MĂ€ngel ergibt sich ein gutes bis befriedigendes Ergebnis im Tischbohrmaschinen Test.

VorschauProduktPreis
quantum B14 / 230V quantum B14 / 230V 299,00 EUR